Das Buch zur Tagung

Zum Ende des letzten Jahres ist im Saldo-Verlag das Buch zur Tagung erschienen: „Recherche in der Praxis“ der beiden Herausgeber Catherine Boss und Dominique Strebel.

Umschlag Recherche in der PraxisIm rund 250-seitigen Ratgeber erläutern 19 profilierte Journalistinnen und Journalisten das Handwerk der Recherche. Sie verraten ihre persönlichen Kniffs und Arbeitsmethoden und geben konkrete Tipps, wie man relevante Themen findet, Fakten hart macht und sich ständig neue interessante Quellen erschliesst.

Mit Thomas Angeli, Alex Baur, Monica Fahmy, Markus Häfliger, Otto Hostettler, Christian Mensch und Leo Müller treten nicht weniger als sieben jener Journalisten, die einen Beitrag zum umfassenden Werk beigesteuert haben, auch am ersten Recherchetag des MAZ in Erscheinung.

„Ohne Brimborium beleuchtet ein neues Buch aus dem Saldo-Verlag das Handwerk des Recherchierens. Im Stil eines Ratgebers bietet es einen raschen Überblick über diese journalistische Disziplin. Es vermittelt sowohl Basiswissen für Anfänger («Richtig telefonieren») wie auch weiterreichende Informationen für Fortgeschrittene. Die methodischen, psychologischen, ethischen und rechtlichen Aspekte kommen zur Sprache, genannt werden aber auch zahlreiche Stellen und Quellen, wo sich Informationen beschaffen lassen.“     Neue Zürcher Zeitung, 8. Januar 2013

Hier das Buch bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.